Popup Labor TV präsentiert den Workshop Smart Factory

Der Weg zur digitalen Fabrik

Ankündigung in eigener Sache: Der ursprünglich wie hier beschrieben geplante Roboter Präsenz-Workshop »Smart Factory – Intelligente Fertigung in der digitalen Fabrik [W03]«  findet nun am Mittwoch, 1. Dezember von 10.00 bis ca. 11.00 Uhr statt. Und das in veränderter Form. Er wird live gestreamt – für Sie und alle. 

Öffentlicher Livestream ab 10.00 Uhr

Screenshot von WirtschaftsRADAR Landkreis Sigmaringen (Quelle: YouTube)

Hier geht es direkt zum Livestream auf dem YouTube-Kanal von…

==> youtube.wirtschaftsradar.net <==

 

Vielen Dank an die Wirtschaftsförderungs- und Standortmarketinggesellschaft Landkreis Sigmaringen, an Stecher-Automation und an die Fraunhofer IAO Kolleg:innen vom Mobilen Plug-In Labor und Eventteam für’s möglich machen!

 

(Bildquelle: WirtschaftsRADAR Landkreis Sigmaringen)

 

Partnerinterview mit BM Dr. Marcus Ehm, Stadt Sigmaringen

Foto von Bürgermeister Dr. Marcus Ehm (Bildquelle: Kevin Oepen)

Herr Dr. Ehm, Sie sind der Bürgermeister der Stadt Sigmaringen. Welche Chancen und Risiken bietet die digitale Transformation für die Stadt und ihre Menschen?

In kleineren Städten und Gemeinden im ländlichen Raum ist es immens wichtig, nicht den Anschluss zu verlieren und durch digitale Technologien Standortnachteile auszugleichen. Jetzt haben wir die Möglichkeit, uns als Arbeitsstadt mit hoher Lebens- und Freizeitqualität für unsere „Kunden“ attraktiv zu machen. Daher sehe ich in der digitalen Transformation nur Chancen! 

Als Standort dieses Popup Labor BW war das Innovationscampus Sigmaringen geplant, ein Schmuckstück des Technologie- und Wissenstransfers zwischen Forschung und Wirtschaft. Was für Möglichkeiten bietet das Innovationscampus Sigmaringen, das aus den drei Elementen „Innovations- und Technologiezentrum“, „Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung“ und „Modellfabrik“ besteht?

Unser Innovationscampus ist das „Bindeglied“, um eine optimale Vernetzung zwischen regionalen Unternehmen sowie Forschung und Lehre zu forcieren. Hier erfahren Gründer und gestandene Unternehmer gleichfalls aus hoch qualifizierter Hand, wie die aktuellen Trend sind und wie man mit Innovation und Optimierung der Abläufe in der digitalen Welt wettbewerbsfähig bleibt. 

Aus Coronapandemie-Gründen muss das Popup Labor nun leider online stattfinden. Trotzdem gibt es in einem Popup Labor für alle Beteiligten viel zu lernen. Was denken Sie, welche Anstöße und Herausforderungen sind für die kleinen und mittleren Unternehmen auf der einen Seite und für die Bürgerinnen und Bürger auf der anderen derzeit am wichtigsten?

Zunächst bin ich sehr glücklich darüber, dass wir das 10. Popup Labor BW trotz der schwierigen Zeiten zumindest virtuell in Sigmaringen präsentieren können. Die Digitalisierung aller Lebensbereiche steht erst ganz am Anfang und ist ein langwieriger und sich sukzessive entwickelnder Prozess. Das Wichtigste ist zunächst, Vorbehalte und Ängste abzubauen und einen ersten Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten zu geben. Die Macher der Popup Labore können hier ihre ersten Erfahrungen transparent und niederschwellig vermitteln und Unternehmer wie Bürger mit praktischen Beispielen begeistern.

 

(Bildquelle: Kevin Oepen Fotografie)

 

+++ EILMELDUNG Popup Labor Sigmaringen findet nicht vor Ort, sondern virtuell statt +++

Ihre Gesundheit und dass wir unsere Gesundheit gegenseitig schützen, ist uns am Wichtigsten! Aufgrund des hochdynamischen Coronavirus-Infektionsgeschehens haben wir entschieden, die Veranstaltungen nicht vor Ort in Sigmaringen, sondern digital durchzuführen. Wir switchen mit Ihnen von „Präsenz“ zu „Virtuell“.

Wie geht es weiter? Innerhalb der nächsten 48 Stunden wird auf www.popuplabor-bw.de veröffentlicht, auf welchen Plattformen die unterschiedlichen Veranstaltungen stattfinden werden. Bereits angemeldete Personen erhalten die Updates selbstverständlich per direkter E-Mail. Neue Interessenten können sich gerne noch anmelden, wir haben genug Platz. Machen Sie mit!

Popup Labor BW mit den Kernpartnern
WFS – Wirtschaftsförderung Sigmaringen
Wirtschaftsförderungs- und Standortmarketinggesellschaft Landkreis Sigmaringen
Hochschule Albstadt-Sigmaringen
Senioren der Wirtschaft e.V.
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg