Digitalisierungswanderung

Foto von Burgruine Hohenschramberg - Blick auf die Schramberger Talstadt (Bildquelle: Stadt Schramberg)

Umsonst und Draußen

Route

Von der Szene 64 auf die Burg Hohenschramberg und zurück

Unterwegs

Impulsbeiträge

    • Dorothee Eisenlohr, Oberbürgermeisterin der Stadt Schramberg
    • Andreas Fath, Extremschwimmer und Professor an der
      Hochschule Furtwangen
    • u. a.

Es gibt der Witterung angepasst kalte oder heiße Getränke und coronaverordnungsgemäßes Vesper.

Weitere Details werden in der nächsten Woche veröffentlicht.

 

Weiterführende Links

https://www.schramberg.de

https://www.schramberg.de/de/Tourismus

https://www.cleandanube.org

https://de.wikipedia.org/wiki/Andreas_Fath

Zielgruppe

Für alle die gerne an der frischen Luft sind

Für alle die sich für die Kultur und Natur von Schramberg interessieren

Für alle die gerne einen Impuls erfahren, wie wir selbst mit Wandel, Risiken und Herausforderungen umgehen können (Digitale Transformation, Covid-19 Pandemie u.v.m.)

Zeit | Ort

DO, 22.10.2020, 14.00-17.00 Uhr @Szene 64 Schramberg

Online-Anmeldung

Hier geht es zur kostenfreien Buchung -> Veranstaltungscode [S02]…

 

(Bildquelle: Stadt Schramberg)

 

 

Bildung und Recruitment

Symbolfoto Menschen in ihrer Vielfalt (Bildquelle: Pixabay)

Forum

Moderatorin

Henriette Stanley / Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg

Vorträge

(1) Digitale Bildungsformen – wie Unternehmen vom digitalen
Wandel in der Bildung profitieren können
Prof. Dr. Michael Hudetzka / DHBW Villingen-Schwenningen

    • Was ist der digitale Wandel im Bildungswesen?
    • Wie fit sind deutsche Unternehmen in der Digitalisierung der betrieblichen Bildung?
    • Welche digitalen Bildungsformen haben sich in der Praxis als erfolgreich erwiesen?
    • Welche Herausforderungen sind mit der Digitalisierung im Bildungswesen verbunden?

(2) Ausländische Fachkräfte anwerben – auch für IT-Berufe
Silke von Carlsburg / Internationaler Personalservice Baden-Württemberg, Zentrale Auslands- und Fachvermittlung der Bundesagentur für Arbeit

    • Welche Voraussetzung muss ich als Arbeitgeber für eine ausländische Fachkraft erfüllen?
    • Wie verläuft der Anwerbeprozess insbesondere mit der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung?
    • Welche Besonderheit gilt bei IT Fachkräften aus dem Ausland?

(3) HR meets Internationals – Potenzial für die digitale Zukunft
Cornelia Lüth / Welcome Center Schwarzwald-Baar-Heuberg & Hochrhein-Bodensee

„Bildung und Recruitment“ weiterlesen

Automotive-Branche im Umbruch: Was Elektromobilität und Digitalisierung für OEMs und Zulieferer bedeuten

Symbolfoto Straße mit Überspannungsleitung (Bildquelle: Pixabay)

Auftaktvortrag

Redner

Dr.-Ing. Florian Herrmann / Institutsdirektor und Forschungsbereichsleiter am
Fraunhofer IAO

Dipl.-Ing. Sascha Ott / Geschäftsführer des Instituts für Produktentwicklung am KIT – Karlsruher Institut für Technologie

Kurzbeschreibung

Erfahren Sie in der ersten Keynote mehr über automobile Megatrends, regulatorische Rahmenbedingungen und aktuelle Marktentwicklungen:

    • Dekarbonisierung, Digitalisierung, Regulierung und gesellschaftliche Aspekte
    • Diffusion elektrifizierter, automatisierter und vernetzter Fahrzeuge
    • Auswirkungen für Hersteller und Zulieferer

Erfahren Sie in der zweiten Keynote, wie durch den Einsatz effektiver und effizienter Innovationsmethoden der wirtschaftliche Erfolg langfristig gesichert werden kann:

    • Eigene Kompetenzen systematisch nutzen
    • Agiles Denken in Kombination mit erfolgreichen Entwicklungsprozessen
    • Produktprofile als Basis für Innovationen im Mobilitätsbereich
    • Schaffung neuer Geschäftsmodelle

„Automotive-Branche im Umbruch: Was Elektromobilität und Digitalisierung für OEMs und Zulieferer bedeuten“ weiterlesen

Programm und Anmeldung für Popup Labor Nr. 7 sind endlich da

Bild von Keyvisual "The Hanging Popup Container" (Bildquelle: iStock-584758390 © peshkov und Fraunhofer IAO)

Das vorläufige Programm für das siebente Popup Labor BW ist da. »Popup Labor Schwarzwald-Baar-Heuberg: DigiTAL Schramberg« geht vom 16. bis 23. Oktober 2020. Das kommende Popup Labor lässt sich charakterisieren mit den Hashtags #online, #praesenz und #hybrid. Die Anmeldung  wird zu Anfang der nächsten Woche geöffnet [Redaktioneller Hinweis: ist seit 19.09.2020 geöffnet].  

Einladung zum Mitmachen bei Klassikern und Neuartigem

Wir laden Sie ein: Studieren Sie die einzelnen Veranstaltungsangebote, prüfen Sie die Workshop-Steckbriefe und melden Sie sich an zur kostenfreien Teilnahme an den Veranstaltungen Ihres Interesses.

Neben bewährten Themen und Formaten, die bei den Mitmacherinnen und Mitmachern in den bisherigen Popup Laboren auf positives Echo stießen – wie beispielsweise Workshops zu schützenswerten Patenten, agiler Führung und digitaler Ausbildung – gibt es dieses Mal  wieder neue Schwerpunkte im Programm.

Ein Tag wird komplett online durchgeführt werden. Am Freitag, 16. Oktober können Teilnehmende in Webinaren lernen, wie hybride Geschäftsevents geplant werden können, auf welche Punkte für eine professionelle Online-Moderation zu achten ist und wie Bilder und Videos von der eigenen Person einfach aber effektiv eingesetzt werden können, um Ziele im beruflichen Kontext zu verfolgen.

In der Folgewoche kommen wir vor Ort, in die Szene 64 nach Schramberg in Schwarzwald-Baar-Heuberg. Es wird Vorträge zur Zukunft des Autos, ein Forum zu Bildung und Recruitment von Fachkräften sowie eine kleine Digitalisierungswanderung geben (hierzu wird in den nächsten Tagen mehr verraten).

Und dann sind da noch eine Reihe an Präsenz-Workshops im Programm. Um an dieser Stelle nur einen Workshop herauszugreifen: Virtuelle Realität und ihren Nutzen selbst ausprobieren zu können, wird ein interessantes Thema werden, auf das wir uns freuen – nicht nur in Corona-Zeiten.

Melden Sie sich an

Unter dem folgenden Link sehen Sie die Programmangebote und gelangen zur Online-Anmeldung:

==>  Zu Programm und Anmeldung…  <==

 

(Bildquelle: iStock-584758390 © peshkov und Fraunhofer IAO)