+++ EILMELDUNG Popup Labor Sigmaringen findet nicht vor Ort, sondern virtuell statt +++

Ihre Gesundheit und dass wir unsere Gesundheit gegenseitig schützen, ist uns am Wichtigsten! Aufgrund des hochdynamischen Coronavirus-Infektionsgeschehens haben wir entschieden, die Veranstaltungen nicht vor Ort in Sigmaringen, sondern digital durchzuführen. Wir switchen mit Ihnen von „Präsenz“ zu „Virtuell“.

Wie geht es weiter? Innerhalb der nächsten 48 Stunden wird auf www.popuplabor-bw.de veröffentlicht, auf welchen Plattformen die unterschiedlichen Veranstaltungen stattfinden werden. Bereits angemeldete Personen erhalten die Updates selbstverständlich per direkter E-Mail. Neue Interessenten können sich gerne noch anmelden, wir haben genug Platz. Machen Sie mit!

Popup Labor BW mit den Kernpartnern
WFS – Wirtschaftsförderung Sigmaringen
Wirtschaftsförderungs- und Standortmarketinggesellschaft Landkreis Sigmaringen
Hochschule Albstadt-Sigmaringen
Senioren der Wirtschaft e.V.
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg

 

 

Beipackzettel zu den Workshops in Sigmaringen und online

Popup10 Beipackzettel Coverbild

Sie überlegen, warum Sie sich im Zuge des kommenden Popup Labors Nr. 10 zu einem Workshop in Sigmaringen bzw. zu einem Online-Workshop anmelden sollten, ja?

Dann sind Sie hier genau richtig. In der Kürze liegt die Würze. An dieser Stelle erhalten Sie die Beipackzettel zu den einzelnen bestätigten Workshops bzw. Online-Workshops in 1-2 Sätzen präsentiert (Galeriebild mit einem Klick aufrufen): „Beipackzettel zu den Workshops in Sigmaringen und online“ weiterlesen

Partnerinterview mit Uwe Knoll, WFS – Wirtschaftsförderung Sigmaringen und Innovationscampus Sigmaringen

Foto von Uwe Knoll (Bildquelle: WFS – Wirtschaftsförderung Sigmaringen)

Herr Knoll, Sie sind der Geschäftsführer der „WFS – Wirtschaftsförderung Sigmaringen “ und des „Innovationscampus Sigmaringen“. Aus welchem Grund hat sich die städtische Wirtschaftsförderung mit Partnern um die Ausrichtung eines Popup Labor BW beworben? 

Uns als Wirtschaftsförderung der Stadt Sigmaringen und Betreiber des Innovationscampus Sigmaringen ist es wichtig, die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) der Region stets über innovative Ideen oder Geschäftsmodelle auf dem Laufenden zu halten. Die KMU sind der Motor unserer Wirtschaft und wir sind stets um neue Impulse für diese Zielgruppe bemüht. An dieser Stelle konnten wir mit dem Popup Labor Baden-Württemberg einen starken und erfahrenen Sparringpartner für uns und unsere Firmen gewinnen.

Wie hat die Corona-Zeit die Wirtschaft in der Stadt Sigmaringen verändert? In welcher Art und Weise kann die Digitalisierung der Wirtschaftsförderung zum positiven Treiber werden?

Die Corona-Zeit hat die gesamte Wirtschaft global verändert – nicht nur in Sigmaringen. Auf einmal standen die Unternehmen weltweit vor riesigen Herausforderungen. Ein besonderes Augenmerk galt uns als Wirtschaftsförderung der Stadt Sigmaringen während der Zeit der Schließungen des Einzelhandels tatsächlich dem Einzelhandel der Stadt Sigmaringen, welchen wir mit Schulungen im Bereich der sozialen Medien und Imagefilmen unterstützten. Wir erreichten damit eine Sichtbarkeit des Sigmaringer Einzelhandels, trotz geschlossener Ladentüren und über die Sigmaringer Innenstadt hinaus. Wir sind zuversichtlich, dass dieser Bereich der Digitalisierung auch über die Corona-Zeit hinaus Bestand haben wird.

Standort dieses Popup Labor BW wird der Innovationscampus Sigmaringen sein. Was macht den Innovationscampus Sigmaringen so besonders – gerade für das Popup Labor BW?

Der Innovationscampus besteht aus den drei Säulen „Innovations- und Technologiezentrum“, „Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung“ und „Modellfabrik“. Die Vernetzung dieser drei Säulen ermöglicht es, Innovationen über die Akademie direkt in die KMU zu bringen. Wir sind Teil des Digital Hub Neckar-Alb-Sigmaringen und verfügen dadurch über ein großes Netzwerk, welches stets für neuen Input – in diesem Fall über das Popup Labor BW – dankbar ist.

Was wäre für Sie ein wünschenswertes Ergebnis des Popup Labors – für Arbeitgebende und Arbeitnehmende in der Region? 

Wir wünschen uns, dass sowohl Arbeitgebende als auch Arbeitnehmende die modernsten Workshops des Popup Labors nutzen, um innovative Ideen und neue Geschäftsmodelle kennenzulernen und diese langfristig in den jeweiligen Unternehmen umsetzen.

 

(Bildquelle: WFS – Wirtschaftsförderung Sigmaringen)