IT-Sicherheit für Unternehmen

Beitragsbild (Bildquelle: CC0 Pixabay)

Workshopleiter/-in und Organisation

Armin Harbrecht / Geschäftsführer der aramido GmbH

Foto von Armin Harbrecht (Bildquelle: Harbrecht)
Armin Harbrecht (Bildquelle: Harbrecht)

Zielgruppe

Unternehmer | Geschäftsführer | Mitarbeiter | Studenten | Azubis | Start-ups

Kurzbeschreibung

„Es gibt nur zwei Arten von Unternehmen: Die, die schon gehackt wurden, und die, die es noch werden“ – Robert Mueller, ehemaliger Direktor des FBI

Angriffe auf die IT von Unternehmen sind heute alltäglich. Es gibt kaum ein Unternehmen, dass in den letzten Jahren nicht im Visier von Locky, WannaCry & Co. war. Hinzukommen erhöhte Anforderungen an die Datensicherheit durch die DSGVO und Compliance-Richtlinien vieler Konzerne.

In diesem Workshop werden die Bedrohungen von heute anhand von Live-Hacking-Beispielen vorgeführt. Kleine und mittelständische Unternehmen sind besonders häufig durch Social Engineering Angriffe verwundbar. Der Workshop zeigt daher anhand sieben typischer Situationen aus dem Unternehmensalltag, wie Social Hacker vorgehen und wie Mitarbeiter diese Gefahren erkennen und abwehren können.  Zum Abschluss des Workshops erhalten die Teilnehmer noch einen Ausblick darauf, was in Zukunft in Sachen Informationssicherheit wichtig wird.

 

Nutzen

  • Typische IT-Sicherheitsbedrohungen für kleine und mittelständische Unternehmen kennen lernen
  • Anhand von Live Hacking-Demonstrationen sehen, wie Hacker vorgehen
  • Goldene Regeln zum Schutz vor Social Engineering-Angriffen erhalten

Vorausgesetzter Wissensstand / richtet sich schwerpunktmäßig an

Anfänger

Max. Teilnehmeranzahl

30

Zeit | Ort

DO, 26.07.2018, 10.00-13.00 Uhr @Technologie Park Offenburg (TPO)

Link

https://aramido.de

Online-Anmeldung

Hier geht es zur kostenfreien Buchung -> Veranstaltungscode [W15]…

 

(Bildquelle: CC0 Pixabay)

Individuelle und organisationelle Resilienz

Diskuswerfer mit Fokus

Wie aus Stress Energie wird

Workshopleiter/-in und Organisation

Dr. med. Thomas Bolm / MentaCare

Dr. Ulrich Schnabel / IAO

Zielgruppe

Unternehmer | Geschäftsführer

Kurzbeschreibung

Die Gesundheit von Führungskräften steht im Spannungsfeld zwischen dem Wunsch nach beruflicher Selbstoptimierung, persönlicher Leistung und wettbewerblichen Anforderungen der VUCA-Welt.  Das Wechselspiel von Organisation und Individuum entscheidet mit über die Gesundheit, Kreativität und den Erfolg von Führungskräften.

Dr. med. Thomas Bolm, Chefarzt von MentaCare, Facharzt für Psychotherapeutische Medizin und für Psychiatrie und Psychotherapie und  Dr. Ulrich Schnabel, Berater für Führung und Organisationsentwicklung sowie Coach/Trainer für Teams und Führungskräfte zeigen gemeinsam äußere und innere Resilienz-Faktoren auf, damit der Weg für mehr persönliche Energie und Fokus frei wird.

Unsere Veranstaltung dient dazu, Ihnen als Führungskraft einen Zugang zu mehr Resilienz zu verschaffen und Ihre eigenen Einflussmöglichkeiten aufzuzeigen, Ihre Organisation resilienzförderlich und Ihr (Berufs-)Leben gesund zu gestalten.

Nutzen

  • Energie und Fokus
  • Leistungsfähigkeit
  • Selbstwirksamkeit

Vorausgesetzter Wissensstand / richtet sich schwerpunktmäßig an

Fortgeschritten

Max. Teilnehmeranzahl

20

Zeit | Ort

DI, 24.07.2018, 14.00-17.00 Uhr @Technologie Park Offenburg (TPO)

Link

MentaCare

Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation

Zum Interview mit Dr. Ulrich Schnabel auf popuplabor-bw.de

Online-Anmeldung

Hier geht es zur kostenfreien Buchung -> Veranstaltungscode [W12]…

 

(Bildquelle: MentaCare)