Informationssicherheit für kleine Unternehmen

Beitragsbild (Bildquelle: CC0 Pixabay)

50 Fragen zu Technik (IT-Sicherheit), Organisation und Recht

Workshopleiter/-in und Organisation

Frank Niedermann / compredo.de

Zielgruppe

Unternehmer/ Geschäftsführer | Mitarbeiter | Studenten | Azubis | Start-Ups

Kurzbeschreibung

Cyberangriffe nehmen immer weiter zu, gerade kleine Unternehmen sind stark betroffen. Dazu kommen weitere rechtliche und organisatorische Themen zur Informationssicherheit, z.B. durch die DSGVO.

Die Geschäftsführer/Inhaber der kleinen Unternehmen sind verantwortlich für diese Themen (Sorgfaltspflicht). Nichts tun kann schnell gefährlich werden (Fahrlässigkeit).

Die Informationssicherheits-Analyse ist ein einfacher Einstieg in die Informationssicherheit speziell für kleine Unternehmen. Mit 50 Fragen zu Technik, Organisation und Recht werden die Stärken und Schwächen ermittelt und Handlungsempfehlungen aufgezeigt.

Nutzen

  • Finden Sie die Sicherheitsrisiken in Ihrem Unternehmen bevor es zu Schäden kommt.
  • Mit einem halben Tag Zeitaufwand wissen Sie genau wo Sie stehen und was zu tun ist.
  • Mit konkreten Handlungsempfehlungen die Sie sofort umsetzen können.
  • Eine Maßnahme zur Umsetzung von Anforderungen aus der DSGVO.

Vorausgesetzter Wissensstand / richtet sich schwerpunktmäßig an

Anfänger und Fortgeschrittene

Max. Teilnehmeranzahl

20

Zeit | Ort

MI, 17. Juli 2019, 10.00-11.30 Uhr @Digitales ZukunftsZentrum Allgäu-Oberschwaben in Leutkirch

Link

https://compredo.de

Online-Anmeldung

Hier geht es zur kostenfreien Buchung -> Veranstaltungscode [W02]…

 

(Bildquelle: CC0 Pixabay)

 

Partnerinterview mit Bürgermeister Günter A. Binder, Gemeinde Baienfurt, sowie Angelika Söndgen und Ulrich Kirner, PWOA

Frau Söndgen und Herr Bürgermeister Binder (Bildquelle. Gemeinde Baienfurt)

Herr Bürgermeister Binder, warum passt das Popup Labor BW so gut zu Ihrer Gemeinde Baienfurt?

Baienfurt ist mit ca. 7.300 Einwohnern eine moderne, familienfreundliche und lebenswerte Gemeinde inmitten der aufstrebenden Region Bodensee-Oberschwaben. Unsere Gewerbebetriebe, Einzelhandel, Handwerker und Unternehmen zeigen einen repräsentativen Querschnitt der Deutschen Wirtschaft. Die Bandbreite an unterschiedlichen Branchen und Tätigkeitsfeldern ist für das Popup Labor eine schöne Herausforderung, die unterschiedlichen Anforderungen zu betrachten und repräsentative Lösungen für andere Städte und Gemeinden zu finden. Aber auch für unsere engagierten Bürger und zahlreiche Vereine bietet für das Popup Labor beste Voraussetzung das Thema Digitalisierung möglichst breit zu vermitteln.

Welche Bedarfe im Themenbereich der Digitalisierung sehen Sie insbesondere in ihrer Gemeinde Baienfurt und welche Ergebnisse wären für Sie kurz-, mittel- und langfristig wünschenswert?

Ich würde mir wünschen, dass wir uns kurzfristig auch durch Popup umfassend über Trends und Möglichkeiten der Digitalisierung informieren oder unsere Kenntnisse erweitern. Mittelfristig wären weitere konkrete Anwendungen in unserem täglichen Leben und Wirtschaften zu begrüßen. Falls wir dann über unser aufgebautes Know-how langfristig Innovationen zur Digitalisierung in verschiedenen Bereichen beisteuern können, so wäre das natürlich für die Region sehr gut.

Frau Söndgen, als „Plattform Wirtschaftsvereine Oberschwaben Allgäu“ (PWOA) konnten Sie sich im zurückliegenden Bewerbungsverfahren durchsetzen. Was ist die PWOA und warum macht sie als Partner beim kommenden Popup Labor BW in Allgäu-Oberschwaben mit?

„Partnerinterview mit Bürgermeister Günter A. Binder, Gemeinde Baienfurt, sowie Angelika Söndgen und Ulrich Kirner, PWOA“ weiterlesen

Beipackzettel zu den Workshops in Allgäu-Oberschwaben – Teil 2

Popup4 Beipackzettel Teil 2 Coverbild

Beipackzettel

Sie überlegen sich noch, warum Sie sich für den einen Workshop im nächsten Popup Labor BW in Allgäu-Oberschwaben unbedingt anmelden sollten, und  für den anderen vielleicht nicht?

Dann sind Sie hier richtig. In der Kürze liegt die Würze. An dieser Stelle erhalten Sie die Beipackzettel zu den einzelnen Workshops in einem Satz (Galeriebild mit einem Klick aufrufen): 

„Beipackzettel zu den Workshops in Allgäu-Oberschwaben – Teil 2“ weiterlesen