Partnerinterview mit Oberbürgermeister Dr. Grimmer, Stadt Crailsheim

Herr Oberbürgermeister Dr. Christoph Grimmer, als Startfrage: warum hat sich die Stadt Crailsheim als Standort für ein Popup Labor BW beworben?

Crailsheim ist als Mittelzentrum mit 35.000 Einwohnern bedeutender Wirtschaftsstandort im Nordosten Baden-Württembergs und lebt als solcher von Innovationskraft, Anpassungsfähigkeit und Agilität seiner Unternehmen. Das Popup Labor BW bietet uns als Stadt, gemeinsam mit der WFG als Partner, die Möglichkeit, den Unternehmen neuartige Veranstaltungskonzepte nahezubringen. Kleinen und mittständischen Unternehmen ermöglichen wir im Rahmen der vielen geplanten Programmpunkte die Chance, brandneue Ideen und Ansätze der Digitalisierung auszuprobieren. Zudem sehen wir das Popup Labor als wichtigen Impulsgeber für eine noch stärkere Vernetzung der Unternehmen bei Digitalisierungsthemen.

Was hat sich in der Corona-Zeit am gravierendsten für Bürgerinnen und Bürger und für die kleinen und mittelständischen Unternehmen geändert? Welche Rolle kommt dabei der Digitalisierung zu bzw. was kann Politik, Verwaltung und jede/r einzelne von uns tun?

Neben den massiven Einschnitten in Einzelhandel, Gastronomie, Hotellerie sowie Kunst- und Veranstaltungsbranche ist mit der Pandemie auch die persönliche Vernetzung der Menschen weitgehend zum Erliegen gekommen. Der schnelle Umstieg auf Homeoffice-Arbeitsplätze, Videokonferenzen und anderen Online-Formaten, aber auch die schnelle Entwicklung oder Umstellung von Geschäftsmodellen zeigen mir, dass die Gesellschaft ebenso wie Wirtschaftsunternehmen kreativ und flexibel auf eine solche vollkommen neue Situation reagieren können. Mit dem Popup Labor BW möchten wir diese Innovationskraft aufgreifen und einen wichtigen Anstoß zur Vernetzung im 21. Jahrhundert geben.

Was wäre für Sie ein wünschenswertes Ergebnis des Popup Labors – für die Stadt Crailsheim und ihre Menschen?

Ein wünschenswertes Ergebnis wäre sicher ein noch breiteres Interesse an der Digitalisierung, bei kleinen und mittelständischen Unternehmen und dass wir mit dem Popup Labor Mut machen, neue Ideen und digitale Lösungen auch einfach einmal auszuprobieren. Natürlich erhoffen wir uns zudem neue Impulse für die Wirtschaft. Auch eine noch stärkere Vernetzung von Wirtschaft, Verwaltung und Politik verspreche kann sich ergeben. Ferner haben wir mit dem Popup Labor BW die große Chance, Crailsheim landesweit als innovativen Wirtschaftsstandort und zukunftsorientierte Stadt zu präsentieren.

 

(Bildquelle: privat)