Künstliche Intelligenz und Prototyping

Foto von KI Prototyping (Bildquelle: Ludmilla Parsyak Photography / Fraunhofer IAO)

KI spielerisch kennenlernen

Workshopleiter/-in und Organisation

Nguyen-Truong Le
und Team,
Business Innovation Engineering Center (BIEC) am Fraunhofer IAO

Zielgruppe

Unternehmer / Geschäftsführer | Mitarbeiter | Studenten / Azubis | Start-Ups

Kurzbeschreibung

Wie viel Künstliche Intelligenz (KI) braucht mein Unternehmen? Welche Möglichkeiten bieten zukunftsweisende Technologien?

Der Workshop vermittelt Hands-on-Ansätze zur schnellen Entwicklung von Prototypen. Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) suchen nach Antworten auf solche Fragen rund um die digitale Transformation.

Im Vordergrund des Workshops steht das einfache Ausprobieren – ganz ohne Programmierkenntnisse – sowie der Austausch mit anderen Workshop-Teilnehmern.

Nutzen

  • Kennenlernen des neuen BIEC-Lernkonzepts und der KI im Kontext der Bilderkennung
  • Intensiver Austausch in kleiner Runde

Vorausgesetzter Wissensstand / richtet sich schwerpunktmäßig an

Anfänger

Max. Teilnehmeranzahl

12

Zeit | Ort

DI, 15.10.2019, 10.00-13.00 Uhr @HubWerk01

Link

Wie KMU von Digital Natives lernen können (BIEC Schulungskonzept zum Thema Künstliche Intelligenz)

Online-Anmeldung

Hier geht es zur kostenfreien Buchung -> Veranstaltungscode [W05]…

 

(Bildquelle: Ludmilla Parsyak Photography / Fraunhofer IAO)

 

You Tube & Co: Videos für Social Media

Foto von 20 105 Youtube (143897803) (Bildquelle: Matthew Bellemare [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]

So profitiert Ihr Unternehmen!

Workshopleiter/-in und Organisation

Marvin Neumann aka MinderestingPictures / objektiv media GmbH

Zielgruppe

Unternehmer / Geschäftsführer | Mitarbeiter | Studenten / Azubis | Start-Ups

Kurzbeschreibung

Videos sind auf Social Media und im Marketingbereich eines der besten und beliebtesten Wege seine Marke oder Botschaft zu verbreiten. Doch viele kleine und mittlere Unternehmen tun sich schwer, ein angemessenes und doch erfolgreiches Video-Angebot auf die Beine zu stellen.

Um den Weg zu einem solchen Angebot zu ebnen, bietet Ihnen dieser Workshop erste Hilfestellungen, praktische Tipps, Hintergrundinformationen und absolut notwendiges Know-how in den Bereichen Videoproduktion und Social Media.

Neben theoretischen Grundlagen werden die Teilnehmer innerhalb des Workshops das Gelernte sofort in praktische Arbeit in Form eines Videos umsetzen.

Der Workshop wird geleitet von Marvin Neumann. Er arbeitet als Redakteur, Moderator, Produzent und Cutter für öffentlich-rechtliche YouTube-Formate wie „Terra X Lesch & Co.“, „Scobel“ oder „Franziska Schreiber“. Darüber hinaus betreibt er einen eigenen Politik YouTube-Kanal „MinderestingPictures“.

Nutzen

  • Erste Tipps & Wissenswertes
  • Strategische Planung
  • Praktische Arbeit
  • Zielgruppenanalyse

Vorausgesetzter Wissensstand / richtet sich schwerpunktmäßig an

Anfänger

Max. Teilnehmeranzahl

25

Zeit | Ort

MO, 14.10.2019, 10.00-13.00 Uhr @HubWerk01

Link

https://www.youtube.com/minderestingpictures

https://www.objektiv-media.de

Online-Anmeldung

Hier geht es zur kostenfreien Buchung -> Veranstaltungscode [W01]…

 

(Bildquelle: Matthew Bellemare [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)])

 

Design Thinking – eine Einführung

KeyVisual Design Thinking (Bildquelle: pixabay)

Workshopleiter/-in und Organisation

Alexandra Hofmann / bwcon GmbH

Zielgruppe

Unternehmer / Geschäftsführer | Mitarbeiter | Start-Ups

Kurzbeschreibung

Design Thinking ist mittlerweile in aller Munde und kommt in immer mehr Bereichen zum Einsatz. Ob zur Entwicklung neuer Produkte, Services oder Technologien, sowie bei der Gestaltung einer Innovationskultur. Mit Design Thinking gelingt es, einen unvoreingenommenen Blick auf Bekanntes zu werfen und dabei die Sichtweise des Nutzers in den Vordergrund zu stellen. Mittels Design Thinking kann ein Raum in dem Kreativität, Experimentierfreude, Offenheit und Innovationskraft vorherrscht geschaffen werden. Dies ist der Nährboden für eine gelingende Zusammenarbeit, in der innovative, ganzheitliche und nutzernahe Lösungen entstehen können.

Im komprimierten Einstiegsmodul erleben die Teilnehmer Design Thinking in einem interaktiven Format. Darin lernen sie sich Nutzern empathisch anzunähern, sowie mittels verschiedener Krea-tivitätstechniken Ideen zu generieren, die potentiellen Kunden und Nutzern auch tatsächlich einen Mehrwert bieten.

Nutzen

  • Losgelöst von bestehenden Konzepten und Denkmustern wird mittels Design Thinking ein besseres Verständnis für die Zielgruppe entwickelt.
  • Die Teilnehmer erleben im Workshop eine besondere Form der Zusammenarbeit, welche durch Kreativität, Experimentierfreude, Offenheit und Kooperation geprägt ist.
  • Die Teilnehmer erhalten neue Impulse und Methoden, welche sie in ihrem eigenen Arbeitsalltag verwenden können.

Vorausgesetzter Wissensstand / richtet sich schwerpunktmäßig an

Anfänger

Max. Teilnehmeranzahl

25

Zeit | Ort

MO, 14.10.2019, 14.00-17.00 Uhr @HubWerk01

Link

https://www.bwcon.de/innovation-academy/ueber-uns.html

Online-Anmeldung

Hier geht es zur kostenfreien Buchung -> Veranstaltungscode [W03]…

 

(Bildquelle: pixabay)