Popup Labor auf dem Digitalgipfel 2019

Keyvisual von Digitalgipfel 2019 (Bildquelle: https://digitalgipfel-bw.de)

Das Popup Labor BW tritt auf – beim Digitalgipfel 2019 am 11. April in der Carl Benz Arena in Stuttgart. 

Melden Sie sich an zum Digitalgipfel

Die Jahresveranstaltung der Initiative Wirtschaft 4.0 und des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg bietet allen Interessierten die Chance, sich über Digitalisierung auszutauschen, von digitalen Vorreitern zu lernen und bedeutsame Entwicklungseinblicke zu erhalten.  Diese besondere Veranstaltung bietet insbesondere für KMU inspirierende Impulse und praktische Anwendungsbeispiele. Melden Sie sich hier an [Redaktioneller Hinweis: leider sind zwischenzeitlich alle Plätze ausgebucht].

Für mehr Informationen können Sie einen Blick auf die Social Media Kanäle der Veranstaltung werfen. Auf Instagram, Facebook sowie Xing finden Sie den Überblick über das Programm, Informationen zu den Keynotes-Rednern u.v.m.

Auch wir vom Popup Labor sind dieses Jahr dabei – kommen Sie vorbei

Von 15 bis 17 Uhr findet der Workshop 1 mit dem Titel „Digitalisierungsförderung – Angebote für Unternehmen in BW“ im großen Plenum der Carl Benz Arena statt. Hier wird sich das Popup Labor mit aktuellen Neuigkeiten, einem spannenden Kurzrückblick sowie aussichtsreichen Perspektiven präsentieren.  Wie immer rund um das Thema, wie Innovationslabore für kleine und mittlere Unternehmen funktionieren. Kommen Sie vorbei!

(Bildquelle: https://digitalgipfel-bw.de

Es ist angerichtet – Popup Labor und WissensWerkstatt starten

Die Beteiligung

Danke für Ihre vielfältige Beteiligung in Balingen, Zollernalb und weit darüber hinaus, danke für Ihr Mitmachen in den letzten rund drei Monaten:  Popup Labor und WissensWerkstatt können am kommenden Montag starten. 

Das Ergebnis: Die Balinger Tage der Digitalisierung

Es gibt drei Orte, an denen 18 Halbtagsworkshops zum Großthema Innovationen und Digitalisierung stattfinden werden. Und es gibt vier Sonderveranstaltungen: (1) Die Auftaktveranstaltung am MO, 28. Januar vormittags in der Stadthalle Balingen, (2)  die exclusive „Ladies Night“ am DO, 31. Januar in der WissensWerkstatt in Balingen-Weilstetten, (3) die „Geschäftsmodell Open Baden-Württemberg“ am FR, 1. Februar in der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule sowie (4) die Eröffnung der WissensWerkstatt Zollernalb zum Abschluss. Allesamt innerhalb von sechs Tagen von Montag, 28. Januar bis Samstag, 2. Februar 2019.

Stand heute sind über 450 Anmeldungen eingegangen. Bitte beachten Sie, dass einige Veranstaltungen bereits ausgebucht sind. Für alle anderen Programmpunkte können Sie sich aber bis kurz vor deren Start noch online anmelden, es gibt faktisch keine Deadline, kommen Sie beim Popup Labor vorbei!

Zur Eröffnung der WissensWerkstatt Zollernalb und dem Familientag am Samstag sind alle Gäste herzlich willkommen, es ist für diesen Tag keine gesonderte Anmeldung erforderlich.

(Bildquelle: Popup Labor BW und vhs Balingen e.V.)

Interview mit Prof. Lieber zu Popup Laboren und DIGI HUBs

Foto von Winfried Lieber (Quelle Hochschule Offenburg)

Die Hochschule Offenburg hat mehr als 4500 Studierende, zwei Standorte, vier Fakultäten und zahlreiche Partner aus der Wirtschaft. Nach den beiden Interviews mit Markus Ibert von startkLahr und Dominik Fehringer von der WRO, folgt jetzt ein Interview mit Prof. Dr. Winfried Lieber.

Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Winfried Lieber ist seit 1996 Rektor der Hochschule Offenburg. Er ist hauptamtlicher Vorsitzender des Rektorats, des Senats und seiner Ausschüsse. Winfried Lieber ist landes- und bundesweit Mitglied in zahlreichen Gremien mit hochschulpolitischem Bezug. Seit März 2004 arbeitet er im Vorstand der Rektorenkonferenz der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg an der Weiterentwicklung der Hochschulart. Auf Bundesebene vertritt er die Konferenz im Senat der Hochschulrektorenkonferenz (HRK).

„Interview mit Prof. Lieber zu Popup Laboren und DIGI HUBs“ weiterlesen